header

BFP 11 besucht Landratsamt - Workshop zu Demenz

30 Auszubildenden unserer Berufsfachschulen für Pflegeberufe besuchten zum Beginn der Demenzwoche einen Vortrag/ Workshop zum Thema Demenz, organisiert von Vera Kpinski, Gesundheitsregion Landkreis Haßberge,  durchgeführt von Markus Proske, Humortherapeut, Demenzberater und Buchautor.

Mit viel Humor, interessanten Inhalten und abwechslungsreicher Darbietung brachte Markus Proske den Auszubildenden der BFP 11 das Thema Demenz näher. Sie lernten die Veränderungen der Persönlichkeit in der Demenz kennen, begannen die Sorgen und Nöte der betroffenen Menschen zu verstehen. Wichtiges "Handwerkszeug" für den Pflegealltag wurde vorgestellt und ausgetestet - wie kann ich auf "herausforderndes" Verhalten reagieren, woran erkenne ich Schutzmeschanismen und Bedürfnisse, was können Stressfkatoren sein.

Im Anschluss daran machte ein "Demenz-Pfad" Empfindungen, Wahrnehmungen und Probleme von Menschen mit Demenz erlebbar.

Die Auszubildenden waren von diesem Vormittag sehr angetan und konnten sehr viel für sich und ihre Ausbildung mitnehmen. Ein großer Dank an die Organisation und Durchführung!

Kurz vor den Sommerferien bekamen wir unsere neuen Schulmöbel, d.h. eine Vis-aVis-Lounge mit Bildschirm, Strom- und USB-Anschluss für intensive Grupenarbeiten - natürlich schallisoliert. Außerdem zwei ebenfalls schallisolierte "Sofas", die zum gemeinschaftlichen Erarbeiten eines Themas, aber sicher auch mal für eine Tasse Kaffee genutzt werden können. Wir sind gespannt, wie es mit den neuen Möbeln laufen wird.SONY DSC

SONY DSC                       SONY DSC

 

Eine schöne Tradition hat sich über die Jahre etabliert. Die 12. Klasse übernimmt, zusammen mit der Lehrkraft Karin Albrecht, für die Abschlussfeier die wichtigen Hintergrundarbeiten - auf Neudeutsch "Catering". Mit viel Engagement und einer Menge Spaß gingen alle ans Werk. es wurde geputzt, geschnippelt, gerührt, gebacken, geschmückt, gestellt, ... und es hat alles hervorragend geklappt. Viele Dank dafür!

SONY DSC                       SONY DSC

 

 

 

 

SONY DSC

27 Pflegefachkräfte und 22 Pflegefachhelfer wurden feierlich verabschiedet     SONY DSC

Endlich! Nach zwei Jahren Corona-Zwangspause konnte wieder eine dem anlass entsprechende Abschlussfeier begangen werden. Die Absolventionnen und Absolventen saßen frohgemut und erleichtert, begleitet von ihrer Familie, Freunden oder Kolleg*innen, im großen Klassenraum der Berufsfachschulen für Pflegebrufe. Die 12. Klasse kümmerte sich, unter professioneller Anleitung durch Lehrkraft Karin Albrecht, um den würdigen Rahmen. Es fehlte weder an Getränken noch an leckerem Essen.

Leider konnte Schulleiter Siegmund Klug nicht an der Veranstaltung teilnehmen, da Corona ihn niederstreckte. Er wurde vom stellvertretenden Schulleiter Matthias Beck vertreten.

Nach einer kurzen Begrüßung, einem Lied, vorgetragen von Michael Weisel, wurden die Zeugnisse und Urkunden überreicht. Mit viel Applaus, freudigen Gesichtern und auch etwas Wehmut, dass die Zeit an der Schule vorbei ist, wurde gratuliert, bedankt und gedrückt.

Für ihre besondere Leistung wurden Simone Wolf (Pflegefachilfe) und Vanessa Oehrlein (Pflegefachkraft, online, da auch in Quarantäne) ausgezeichnet.

In gemütlicher Runde klang dieser schöne Tag aus. Allerbeste Grüße und Wünsche an alle Absolventinnen und Absolventen!

IMG 20220727 WA0011

Die neue generalistische Pflegeausbildung erfordert einen häufigen Wechsel der Ausbildungseinrichtungen (z.B. Altenheim, Krankenhaus, Pädiatrie etc.). Dies ist für die Auszubildenden teilweise mit hohen Fahrtkosten verbunden. Ganz pragmatisch unterstützt die Pflegedank-Stiftung betroffene Schüler*innen mit einem entsprechenden Betrag. Vielen Dank dafür!

Für die Pausen konnte ein Kicker angeschafft werden - wir freuen uns auf viele spannende Spiele:)

In der Folge ein paar Bilder der Räumlichkeiten unserer Schule ... natürlich unvollständig ;)

Großes Klassenzimmer (hier während der Abschlussprüfung)

SONY DSC

Schulleiterzimmer - mit Schulleiter Siegmund Klug und Gast

SONY DSC

Azubi (Schüler-) Bistro

SONY DSC

Gruppen- und Kickerzimmer

SONY DSC

Raum Freiarbeit, Großgruppe, Computer, Rollenspiele etc.

SONY DSC

Lese- und Biografie-Eck

SONY DSC

 Neues Pflegezimmer mit Skills-Puppe (Juno)

 SONY DSC                       SONY DSC

 

 

 

Dieses Jahr besuchte unsere Abschlussklasse den Thementag "Demenz" des Pflegestützpunktes Haßberge. Der Demenzberater und Humortherapeuth Markus Proske machte durch viele Beispiele aus dem Alltag begreiflich, was bei Menschen mit Demenz körperlich, geistig und seelisch passiert, um diese in ihren Veränderungen, Nöten und Sorgen besser zu verstehen. In einem kurzweiligen Vortrag erläuterte der Dozent auf humorvolle Weise, wie der Umgang miteinander besser gelingen kann. Im Anschluss daran konnten die Auszubildenden beim "Demenz-Pfad" selbst erleben, was Menschen mit Demenz empfinden und wie verwirrend und beängstigend sie ihre Umwelt wahrnehmen können. Im Selbstversuch durften die Auszubildenden sprichwörtlich "Demenz" begreifen.

Im Rahmen des 1. Blockes lernten die Auszubildenden auch die Basisemotionen nach P. Ekman kennen und durften diese nachempfinden bzw nachstellen. Das hat sehr viel Spaß gemacht, war gar nicht so einfach - aber mit durchaus künstlerisch wertvollen Ergebnissen. Versuchen Sie, die entsprechenden Emotionen zuzuordnen:

Freude, Angst, Ekel, Ärger/Wut, Verachtung, Überraschung und Trauer. Viel Erfolg!

IMG 20211116 105823 Kopie

IMG 7377

IMG 1056

20211116 110134 Kopie

20211116 105721 Kopie

20211116 105616 Kopie

 

20211116 110009

Am Samstag, den 20.11.2021, 15.00 Uhr, Dokumentarfilm "Mitgefühl" im Capitol Kino, Zeil, weitere Infos unter Aktuelles - Termine.

Auszubildende besuchen das Zeiler Capitol-Kino

Am Mittwoch, den 13.10.2021, besuchten drei Klassen unserer Schule das Kino in Zeil. In der Vorführung wurde die eigens bestellte neue Dokumentation "Mitgefühl" gezeigt. In diesem Film geht es um eine andere Herangehensweise in der Pflege dementer Mensche, so wird z.B. völlig auf Psychopharmaka und Sedativa verzichtet. Diese dänische Produktion schildert die überwiegend positiven Erfahrungen sehr eindrucksvoll - das regt zur Nachahmung an.

Herzlichen Dank an die Pflegedank-Stiftung, die uns diese besonderen und eindringlichen Stunden ermöglicht hat.

 SONY DSC

In getrennten Feiern erhielten die Auszubildenden der beiden Abschiedsklassen ihre Zeugnisse. Nach eine kurzen Ansprache durch Schulleiter Siegmund Klug, musikalisch untermalt von Michael Weisel, Übergabe der Zeugnisse und einer Anerkennung für die Besten wurde im Hof ein kleiner Corona konformer Umtrunk  veranstaltet. 25 Pflegefachkräfte und 11 generalistische Pflegefachhelfer starteten stolz in einen neuen Lebensabschnitt.

 

In den letzten Monaten wurde emsig geplant, überlegt und gewerkelt ... und das neu gestaltete Pflegezimmer ist gut gelungen. Der generalistischen Pflegeausbildung steht somit nichts mehr im Wege - außer vielleicht Covid19. Aber auch dieses Virus werden wir in den Griff bekommen. Hier einige Bilder des neu gestalteten und ausgestatteten Zimmers - die Pflegefachhelfer kamen, zumindest kurz, schon mal in den Genuss!

­